Fantasy Journey Classic Unbegrenzt Cartier L’Odyssée de Cartier-Serie Erfolge High Jewelry Style Legend

Die Weltzivilisation eröffnet in der Vergangenheit immer wieder neue Bedeutungen. Beginnend mit Homers Epos beschreibt die Geschichte von The Odyssey nicht nur die Heimkehr des Helden, sondern wird auch als magische Reise durch Nöte und Nöte verbreitet. Diese Reise bedeutet Neuheit und Ernte, und es bedeutet auch Ausdauer nach der Taufe. Im Laufe der Jahrhunderte Leistung Cartier Schmuck, einige sind wie der Stil der legendären Reise, es nie Gegenstand Territorium, ständig vorwärts Inspiration von der perfekten Mischung aus klassischen und innovativen, den ganzen Weg zu ziehen.
 Als Pionier in Sachen Schmuck und Kunst hat Cartier immer ein offenes inneres Verlangen danach bewahrt, die Ästhetik von Zeit und Raum zu erforschen, und so ist die ganze Welt auf der Werkbank des Juweliers stationiert. L ‚Odyssée de Cartier Reihe von edlen Schmuck verkörpert Fan Li bunte Landschaft zugleich dich an die extremen Ästhetik und Handwerkskunst, von der Stadt und Afrika – das große Land zwei sehr unterschiedliche Lektionen in verschiedener kreativer Inspiration, mit einer einzigartigen Perspektive zu schreiben Eine Hommage an den edlen Schmuck, eine Reise von außergewöhnlichem Stil.

Moderne Stadt, kreativer und fruchtbarer Boden
 Die Stadt ist Zentrum der Welt, ein Mikrokosmos der modernen Gesellschaft: Geschwindigkeit schnell, Streamer Phantom Fokus auf einem begrenzten Raum, in ein unverwechselbares Symbol gedreht, trägt die Inspiration für die Lebenden unter den Reisenden Aufdruck. Kurz nach der Eröffnung der 13. Friedensstraße war Louis Cartier daran interessiert, die Linien der Stadt zu erkunden.Die Muster und Details, die aus der Architektur stammten, waren lange Zeit eines der Grundelemente des Schmuckstils. Mit der Entwicklung der Stadtmodernisierung fängt Cartier die neuen Symbole der Stadt ein, vertieft das Verständnis der Stadt und interpretiert den Stil der Gegenwart mit dynamischen Arbeiten.
 Die Stadt ist eine wundervolle und großartige Bühne, auf der kultureller Austausch und Integration stattfinden, die sich rasant weiterentwickelt und voller Vitalität ist, war schon immer das Thema der Stadt. Ist die Verwendung dieser Quelle der Inspiration, Schmuck Master Cartier Geschwindigkeit und Bewegung dieser beiden neuen Konzepte in der Ästhetik-Dictionaries Cartier: inspiriert durch die vollen geometrischen Linien der modernen Welt, mit einfachen topaktuelles Design und anspruchsvolle Mosaik Ansatz skizziert Der Umriss der Bewegung zeigt abstrakt den endlosen Strom der Stadt. Darüber hinaus wird die Maische-Tiefenperspektive – die Verwendung von Perspektive und die Perspektive der anti-symmetrischen Struktur mit einer Vielzahl von Elementen, dezenter Farben, eine Vielzahl von Design-Details, die L ‚Odyssée de Cartier Reihe von edlen Schmuck dynamisch und voller Schönheit macht, aber Es gibt keinen Verlust an Harmonie. So wird das visuelle Bild zeitgenössischer Städte perfekt präsentiert, wie ein modernes Gemälde mit dem Thema Stadt. Das Ganze ist harmonisch und ordentlich, und die Details sind im Konflikt und im rasanten Zustand verborgen.
 Dabei geht es vor allem darum, Geschwindigkeit und Bewegung auf natürliche und subtile Weise auszudrücken, damit die magische Kunstfertigkeit den smarten Charme der Stadt wieder aufleben lässt. Als L ‚Odyssée de Cartier Reihe von feinem Schmuck Armbänder, wie ein Bändchendraht fliegen: In einem Schneidvorgang mit pincushion rosa Topas ordentlich angeordnet und mit Diamanten besetzt und Onyx durch eine Doppelbandform herum umgeben sind; Die Enden des Armbands liegen einander gegenüber und sind so gestaltet, dass sie eine abgerundete Form haben, wie ein Wassertropfen. Die raffinierte Wirkung von Pink, Weiß und Schwarz verleiht dem Gesamtton einen welligen, allmählichen Effekt. Dieselben Ohrringe haben ein ähnliches Design, das Ende wird durch eingelegte weiße Edelsteine ​​wie den geschäftigen Verkehrsfluss ergänzt. Eine weitere hochwertige Schmuckkette und Ohrringe bilden eine symmetrische geometrische Gesamtform: Die Kette besteht aus drei dünnen Ketten, die abwechselnd mit Diamanten im Rundschliff und zylindrischem Onyx eingelegt sind und auf beiden Seiten Zwischenpositionen aufweisen. gibt es zwei rote Turmalin, seinen warmen Farben und kontrastierenden Farben von schwarz-weiß-Echos geschnitzt, das gleiche Muster wiederholt sich regelmäßig, nehmen die verschiedenen Elemente des Kampfes zu schaffen die perfekte geometrische Form, wie üppig urbanen Landschaften, faszinierende.

L’Odyssée de Cartier Armband: Platin, vier rosa Citrine, Gesamtgewicht 13,11 Karat, Diamanten, schwarzer Lack.

L’Odyssée de Cartier-Ohrringe: Platin, zwei rosa Citrine, Gesamtgewicht 5,91 Karat, Diamanten, schwarzer Lack.

Halskette L’Odyssée de Cartier: Platin, zwei geschnitzte rote Turmaline, Gesamtgewicht 49,50 Karat, Onyx.

L’Odyssée de Cartier-Ohrringe: Platin, zwei birnenförmige rote Turmaline, Onyx, Diamanten.

L’Odyssée de Cartier-Armband: Platin, kissenförmige Diamanten, Diamanten im Brillantschliff

L’Odyssée de Cartier-Armband: Weißgold, Diamant im Birnenschliff von 63,66 Karat, Kristall, Diamanten im Brillantschliff

Wildes Afrika, wilde Leidenschaften loslassen
 Das weite und unschuldige Land, die reichen und bewegenden Farben und die kostbaren und seltenen Materialien … Afrika trifft mit seiner ursprünglichen Stärke auf Cartier, der mit französischer Eleganz bestens vertraut ist und eine starke Ausstrahlung hat. Cartier L’Odyssée de Cartier Reihe von feinem Schmuck, von der geografischen Quelle der Inspiration erweitern, die spirituelle Interpretation des ursprünglichen Cartier setzt mich für eine Reihe neuer Form, mit hervorragender Hochtechnologie wird in den Edelstein injiziert werden, so dass ein ganz neuen Ansatz zu schaffen Ästhetik: frei und hemmungslos.
 Afrika ist die Wiege der Edelsteine. Goldroter Kristall, Obsidian, Goldtopas … ein seltener Edelstein, der Wärme und Leben verbreitet und den Charme Afrikas wiedergibt. Ebenso verbergen die Farben der Sonne und der Erde, die schönen traditionellen Muster, das schlau-tierische Bild und die Elemente hinter diesen Elementen das Kernhandwerk von Cartier. L’Odyssée de Cartier Reihe von feinen Schmuck-Designern, um genau die Faszination des afrikanischen Kontinents, zu erfassen eine Reihe von Schmuck Sonnenlicht zu entwerfen und Schatten: Halbmond Schichten von Wellen Gießen, wie Obsidian, Cabochon rot und Gold fiel im Boden des Kristalls. Helle und lebendige Edelsteine ​​sind in einem sich wiederholenden geometrischen Muster angeordnet und bilden einen geschichteten Ring, der scheint wie die Sonne, die auf den afrikanischen Kontinent scheint.
 Juweliere müssen unzählige Einschränkungen überwinden, bevor sie endlich ein ideales Gleichgewicht zwischen Form und Konnotation, Flexibilität und Leichtigkeit finden und ein perfektes Stück erhalten. Cartiers feine Schmuckketten bestehen aus braunen Diamantperlen und pavébesetzten Edelsteinen, die einfach und kompliziert wirken. Der konvexe rotgoldene Kristall, der das Zentrum der Halskette bildet, ist von einem Kreis aus grauem Gold umgeben, der beispielsweise in der Luft schwebt. Es gibt keine Rasten oder Böden, nur das überlegene Design wird elegant im Hintergrund präsentiert und zeigt die Ausgewogenheit, Anmut und Verlegenheit von Materialien und Formen. Armbänder und Ringe setzen sich in der gleichen Form fort: Der zentrale Hauptstein ist von der Metallbasis getrennt und steht auffällig über dem geschichteten Träger. Die Klammern sind an beiden Seiten mit Diamanten und an den Rändern mit dunklem Obsidian ausgekleidet.

L’Odyssée de Cartier Halskette: K Weißgold, ein 21,13 kt kissenförmigen Schnitt Orange Turmalin, konvexe Kreisschneide goldener roter Kristall, Granat Perlen, braun Diamantperlen, Obsidian, Brillanten

L’Odyssée de Cartier Halskette Handzeichnung

L’Odyssée de Cartier-Armband: Weißgold, brauner Turmalin im Cabochonschliff von 88,73 Karat, Obsidian, Diamanten im Brillantschliff

L’Odyssée de Cartier-Ring: Weißgold, 33,42 Karat brauner Turmalin, Obsidian, Diamanten im Brillantschliff

 Ein weiteres hochwertiges Schmuckarmband überträgt die traditionellen afrikanischen Motive und die subtile Verarbeitung gibt die wahre Textur des Zebrafells perfekt wieder. Zart und subtil präsentiert es einen schwindelerregenden visuellen Effekt. Das ganze Werk ein „Fell Damaszener-Prozess“ gemacht gepflastert, wie Schmuck Master Puzzle müssen, in der Mitte von Onyx unregelmäßigen Streifen, die Kapseln Brillanten Mesh verschachtelt eingebettet, kombiniert in extrem kompliziert Fell Muster. Die Oberfläche des Onyx ist poliert, und der Mittelkamm ist mit einem hellen Granat eingelegt, um eine reichhaltige und empfindliche emotionale Erfahrung zu erzielen. Die richtige Proportion zu finden, die vollständige Erhaltung des Licht- und Schatteneffekts des hohlen Edelmetalls und die harmonische Implantation von Pavé-Diamanten und Onyx-Elementen sind die ersten großen Herausforderungen, denen sich Schmuckmeister stellen müssen. Jeder schwarze Streifen ist ein Unikat und besteht aus winzigem Onyx, der einzeln geschnitten und auf einem Sockel montiert wird. Grauer Metallfuß mit Spitzenausschnitt und Diamanten in verschiedenen Größen. Der perfekte Schnitt des Onyx sorgt dafür, dass das ganze Stück nahtlos ist.

L’Odyssée de Cartier-Ring: Weißgold, Turmalin im Rundschliff von 31,36 ct, Onyx, Granat, Diamanten im Brillantschliff

L’Odyssée de Cartier-Armband: Weißgold, Onyx, Granat, Diamanten im Brillantschliff

 L’Odyssée de Cartier Armband Bastelkarte

Eine Reise in die Welt, ein außergewöhnlicher Stil
 Cartier Ansicht, edlen Schmuck Odyssey (The Odyssey) nicht stoppen in einer Reise, die über hundert Jahre von Zeit und Raum überspannt, auf der ganzen Welt, zum Zeitpunkt der Taufe, langsam geschnitzt L’Odyssée de Cartier Haute Joaillerie-Kollektion Eine einzigartige und unschätzbare Persönlichkeit – ein reiner Cartier-Stil mit einer vielfach inspirierten Überlagerung.
 Das östliche Königreich war schon immer eine Muse, die Cartier kennt und liebt, es ist eine Reise über Zeit und Raum hinaus, die durch Indien und China führt. Geometrische Muster, Sternendesign, wertvolle Gitterstruktur, verspieltes Material, blauer und grüner Kontrast – Cartiers orientalische Palette wächst weiter … Indien hat eine lange Geschichte und verleiht einen Hauch von Cartier-Stil Satte Farben. Rubinkugeln, Smaragdschnitzereien und farbenfrohe Edelsteine ​​schaffen den ursprünglichen ‚Fruchtkit‘ -Stil und eine Vielzahl von großformatigen Schmuckarbeiten. Seide, Keramik und Lackwaren … Diese exotischen Schätze aus China beleuchten auch den kreativen Trend des Westens. Cartier ist voll von chinesischen Charakteristika, Material, Design und Bildern angezogen werden, um professionelle und einzigartige Perspektive dieser alte Reich innere Schönheit, erneut zu prüfen, wird hervorragende Technologie Geist und das chinesische reiche kulturelle Erbe gemeinsam Pionier, der Westen Dekoration Die Symbiose zwischen Lehre und traditioneller orientalischer Kunst.
 L’Odyssée de Cartier Haut Joaillerie-Kollektion weiter erkunden Sie die herrlichen Leistungen auf dem Gebiet im Osten, Re-Interpretation des alten Zeremonie Schmuck, Luxus-Halskette Höhepunkt dieser exquisiten Intarsien schillernden Diamanten, Cartier eines weiteren Design-Meisterwerk.

L’Odyssée de Cartier-Halskette: Platin, gravierter Saphir mit 67,94 Karat, Saphir und Smaragdperlen, Diamanten im Brillantschliff

 Die erste Perlenkette ist aufgereiht

 Der Handwerker versteckt die Verbindungsstelle der ersten Perlenkette hinter dem Anhänger in der Mitte

 Legen Sie die erste Kugelkette ein und testen Sie das Gleichgewicht

 L’Odyssée de Cartier-Armband: Platin, ein mit 66,43 Karat gravierter roter Turmalin, Onyx und Diamanten im Brillantschliff

 Armband, das nicht mit Edelsteinen besetzt wurde

 Während der langen Reise des Stils ähnelt Cartiers Erkundungspfad Odyssey. Ob in der modernen Stadt, voller wilden Charmes oder im Land Afrika, Cartier können Volkslieder neues Material, zu erfassen den Puls der Zeit, mit Edelsteinen sammeln für die Sprache für das Lied zu fertigen, Hymne Inspiration für die Welt vorbei. Als Marktführer in der High-End-Schmuckbranche setzt Cartier seine kreativen Erkundungen fort, fordert sich selbst heraus, führt den Trend des Stils an und schafft unbegrenzte Möglichkeiten!

Basel Vorschau Hermes Arceau Lipstick Watch

Jedes Jahr kreiert Hermès neue saisonale Töne, um den Trend zur Führung zu kreieren. 2013 wurde das Armband der Marke erstmals in der klassischen rosa Lippenstiftfarbe, zart und feminin, aufgelegt, um das runde Gehäuse unter dem Henri d’Origny-Stift hervorzuheben. Exquisite Gehäusekrümmung, inspiriert von der Welt des Pferdesports. Der Lauf der Zeit, die Gestalt der Götter, der Stil hält an.

Hermès ist stolz darauf, zwei Modelle aus Edelstahl mit einem mattweißen Zifferblatt präsentieren zu können: 28 mm Durchmesser und 32 mm Gehäuse, letzteres ist mit einem Automatikwerk, einem mittleren Sekundenzeiger und einer 3-Uhr-Position für die Kalenderanzeige ausgestattet. Die beiden Modelle sind mit einem glatten rosa Lippenstift-Kalbslederarmband und einer repräsentativen Hermès-Sattelheftung am Armband kombiniert. Hermès hat eine Geschichte von 176 Jahren außergewöhnlicher Lederkunst geschaffen, und Hermès-Uhren waren 2006 dabei, Lederbänder zu öffnen. Repräsentiert die repräsentative Handwerkskunst der Marke mit beispielloser Begeisterung, Perfektion, sorgfältig ausgewähltem feinem Leder, Neuinterpretation von Stil und Farbe.

 Hermes Arceau Lippenstift Uhr

Technische Daten
Bewegung

Typ Quarz, Schweizer

Durchmesser 13,00 x 15,15 mm

(5? ‚Rechtliche Punkte x 6?‘ Methodenpunkte)

Dicke 1,95 mm

Edelstein 6 Stein

Funktionsstunde, Minute

Fall

Form / Größe Rund, 28 mm Durchmesser

Material

Kristallkristallspiegel, nicht reflektierendes Saphirglas

Wasserdicht bis 50 Meter

Zifferblatt mattweiß, Weißkohlegradient

Tischohr 15 mm

Schnalle Standard

12 mm Stahlschnalle

Strap rosa Lippenstift Kalbsleder

Hermes Arceau Lippenstift Uhr

Technische Daten
Bewegung

Typ Schweizer Automatikwerk

Durchmesser 19,4 mm (8-Zoll-Methode)

Dicke 3,6 mm

Gangreserve 40 Stunden

Edelstein 20 Stein

Schwungfrequenz 28’800 mal pro Stunde / 4Hz

Modifizierte Perlen- und Spiralschiene

Genf wellig schwankend

Gravur mit Hermès Paris

Funktionsstunde, Minute, Sekunde, Datumsanzeige

Fall

Form / Größe Rund, Durchmesser 32 mm

Material

Kristallkristallspiegel, nicht reflektierendes Saphirglas

Wasserdicht bis 50 Meter

Zifferblatt mattweiß, Weißkohlegradient

Tischohren 17 mm

Schnalle Standard

14mm versicherung klappbare stahlschnalle

Strap rosa Lippenstift Kalbsleder

Chen Bolin „Flower Less“ und IWC IWC begeben sich auf eine Abenteuertour

Das Abenteuer, allein zu sein, ist eine Herausforderung für sich selbst und ein Abenteuer für diejenigen, die mir etwas geben. Der Sinn des Lebens liegt in der ständigen Erforschung, der Erwartung der Zukunft und der Unsicherheit über das Unbekannte. Jeder Schritt vorwärts, jede Antwort ist Bestätigung oder Verneinung, ist eine Lebenserfahrung, die den Geist beschwichtigt und die Chance auf eine Wiedergeburt verändert. Weil ich das Leben liebe, möchte ich die Welt bereisen und ein wundervolles Leben erleben. IWC beobachtet immer mit Ihnen, und Sie werden eine wunderbare Reise mit großer Brillanz und Glanz in dieser schönen Welt beginnen.

Chen Bolin trägt IWC Wanguo, um die Wenxi-Chronographenuhr ‚Lawrence Sports Foundation‘ in einer Sonderedition auszudrücken
Begeben Sie sich auf die Reise von ‚Flowers and Teenagers 3. Adventure Season‘
   Alleine ein Hundebegleiter, der durch die mysteriöse Wüste Namibias fährt. Tag, Nacht und Nacht mit dem Auto unterwegs. Chen Bolin ist in einer verlassenen Wüste, aber gemächlich. Fahre die galoppierende Straße, die Straße trifft auf die männliche Löwenantilope, setze dich ruhig auf die Meditation und sende das Nachglühen weg. Er nimmt jeden Moment ernst und genießt die Zeit eines Menschen. Vielleicht reist eine Person alleine, kann das ursprüngliche Herz nennen, den Dialog mit der Seele. Auf der Suche nach sich selbst verwendete Chen Bolin die IWC, um die Schönheit der mechanischen Skala der Sonderausgabe der Wenlusi Sports Charity Foundation auszudrücken, und erkannte den wahren Sinn des Lebens und der Welt.

Chen Bolin trägt IWC IWC, um die Sonderedition der Wenxis Chronograph Watch ‚Lawrence Sports Foundation‘ für die Teilnahme an der SIHH 2017 auszudrücken

Chen Bolin trägt die große Fliegeruhr TOP GUN der IWC, um an der Nachtveranstaltung des Filmemachers 2017 teilzunehmen

Chen Bolin trägt die portugiesische IWC-Automatikuhr von IWC, um modische Blockbuster zu drehen
Chen Bolin war schon immer ein Vorbild für Modemänner in seiner Kleidung, und er muss sich mit verschiedenen Anlässen auseinandersetzen.
Seine Vision ist es, eine Vielzahl von IWC-Uhren auszuwählen, die sein lässiges und selbstbewusstes warmes Herrenkleid hervorheben.

IWC Universal Express Wenxis Chronographenuhr ‚Lawrence Sports Foundation‘, Sonderedition (Modell: IW393402)
Edelstahlgehäuse, Durchmesser 42 mm, dunkelblaues Zifferblatt mit schwarzem Santoni-Krokodillederarmband. Automatik-Chronographenwerk mit Datumsanzeige, Stunden-, Minuten- und Sekundenanzeige, Flyback-Funktion. Wasserdicht bis 3 bar. Limitierte Auflage von 1.500 Stück.
Referenzpreis 97.800 RMB

IWC Grand Prix Serie TOP GUN Marine Air Force Force Uhr (Modell: IW502001)
Keramikgehäuse, Durchmesser 46 mm, schwarzes Zifferblatt mit schwarzem Kalbslederarmband. Automatikwerk mit Gangreserveanzeige und Datumsanzeige. Das Saphirglas ist so zusammengesetzt, dass es einem plötzlichen Druckabfall standhält, ohne sich zu lösen. Wasserdicht bis 6 bar.
Referenzpreis 107.000 RMB

IWC Portugiesische Automatikuhr (Modell: IW500701)
Gehäuse aus 18 Karat Rotgold mit 42,3 mm Durchmesser, versilbertem Zifferblatt und dunkelbraunem Alligatorarmband. Automatikwerk mit Gangreserveanzeige und Datumsanzeige. Das oszillierende Gewicht ist mit 18 Karat Goldabzeichen verziert. Wasserdicht bis 3 bar.
Referenzpreis 162.000 RMB