Inventar 4 klassische Mondphasenuhren

Jeden Tag schaut Jiangshan von den Schultern der Sonne und des Mondes aus auf Ihre Handfläche.‘ Das hohe Streben nach diesem metaphorischen Geist und der breite Verstand von Menschen, die Einsicht haben, ziehen heute eine Bilanz von 4 klassischen Mondphasenuhren, die nach einer Uhr suchen Es gibt auch solche Tage und Monate der Rotation, die Natur der Natur. 2007 Patek Philippe Grand Complications Ref.5159
Als klassischer Stil für Patek Philippes langjährigen Ruf verfügt das Office-Modell über eine Staubschutzhülle auf der Rückseite der Uhr. Ref.5159 interpretiert diese legendäre Serie mit einer ewigen Kalenderfunktion und einer automatischen Anzeige des Rückgabedatums neu.Das Gehäuse ist etwas größer und das Zifferblatt wurde neu gestaltet. Die neue Ref.5159 bringt das Executive-Modell in ein neues Feld mit einem Gehäusedurchmesser von 38 mm, der um 2 mm geringfügig größer ist als das Office. Die goldene Staubschutzkappe bietet einen guten Schutz für die Saphirglasabdeckung. Das Zifferblatt wurde komplett neu gestaltet, um die Größe und Exzellenz dieser Uhr widerzuspiegeln.
Durch die Abdeckung aus Saphirglas sehen Sie das berühmte Automatik-Kaliber 315 S QR. Dieses Kaliber kann basierend auf der Anzahl der Tage pro Monat und dem Wechsel im Schaltjahr automatisch angepasst werden. S steht für einen großen Sekundenzeiger, Q für einen ewigen Kalender und R für einen Zeiger für das automatische Rückgabedatum. Das automatische Zurückgeben eines Datumszeigers ist eine erstaunlich komplexe Funktion. Der Datumszeiger bewegt sich entlang eines 270-Grad-Bogens und springt am letzten Tag des Monats um Mitternacht auf die Position 1 zurück. Während des genau gesteuerten Rücklaufs wird der Zeiger von der rotierenden Vorrichtung gelöst und kehrt sofort auf 1 zurück, so dass 1, 2 Tage lang kein versehentlicher Mehrfachsprung auftritt.
Ebenso beeindruckend ist die Komplexität der Mondphaseninstallation: Die genaue Reisezeit beträgt 122 Jahre und 45 Tage. Danach betrug die Anpassung nur noch 1 Tag. Um diese komplexen Funktionen zu erreichen, müssen die 361 Einzelkomponenten der Uhr perfekt zusammenwirken. Patek Philippe hat die besten Techniker und Uhrmacher, die die Komponenten kalibrieren, bis alle Komponenten den strengsten Qualitätsstandards von Patek Philippe entsprechen. Zum Beispiel werden die Zahnräder des Stahlrads einzeln von Hand poliert und poliert, und die Oberfläche ist extrem glatt, wodurch Reibung und Verschleiß verringert werden. Zweifellos erfüllt dieses Uhrwerk alle Anforderungen des Genfer Gütesiegels, das die höchste Spezifikation des Uhrmacherprozesses darstellt.

IWC Portugiesisch Perpetual Calendar Watch
Die portugiesische Serie, die 1938 entstand, ist die berühmte Großuhr der Fabrik. Das Kaliber 50611 gehört zur 5000er-Modellfamilie von IWC, und der ewige Kalender funktioniert wie der Da Vinci Da Vinci.
Diese ewige Kalenderuhr ist eine feine Handarbeit mit einem Zeiger, der Wochentag, Datum und Monat anzeigt, und einem vierstelligen Jahresfenster, das nur von IWC erreicht werden kann. Ein weiteres herausragendes Merkmal ist der Gewinn und Verlust in der Mondphase, der seit jeher ein wesentlicher Bestandteil des Ewigen Kalenders von IWC ist. Der portugiesische Ewige Kalender Der Ewige Kalender unterscheidet sich jedoch dadurch, dass er auch den Mond und den Mond in der nördlichen und südlichen Hemisphäre zeigt. Außerdem wird eine größere Mondphasenscheibe verwendet, sodass er eine größere Anzahl von Zahnrädern aufnehmen kann als andere Uhren und genau ist Der Abschluss wurde ebenfalls stark verbessert. Der portugiesische Ewige Kalender des portugiesischen Ewigen Kalenders weist alle 577 Jahre einen eintägigen Fehler auf, und derzeit sind keine anderen mechanischen Uhren zu finden.

Breguet Classic Series 3330BA / 1E / 986 Uhr
Die 2009 von Breguet eingeführte Mondphasenuhr Classique in Gold zeigt das älteste Designmuster in Mondphasen. Das halbkreisförmige Mondphasen-Anzeigefeld und das lächelnde Gesichtsmuster auf der Mondoberfläche werden von normalen Mondphasen selten verwendet.Diese sehr temperamentvolle Designorientierung ist die vollständige Darstellung des Smiley-Gesichts durch den Vollmond für den Träger. Kommunizieren Sie ein einfaches und ansprechendes Aussehen. Darüber hinaus zeigen die gewellten Wolkenschnitzereien in der Mondphasenscheibe sowie die schönen und künstlerischen Sternhaufen, die den Mond und die Sterne interpretieren, die gestalterische Qualität von Baodis Liebe zum Detail.

Omega Superman Professional Mondphasendiagramm
Keine Uhr hat ein tieferes Abenteuer als die Omega Speedmaster. Seit 1965 ist die Omega Speedmaster ein wichtiges Mitglied der bemannten Weltraummission der NASA und hat am 20. Juli 1969 ihren prestigeträchtigen Ruf erlangt. An diesem Tag landete das Apollo 11-Mondmodul auf der Mondoberfläche, Buzz Aldrin betrat den Mond und die superprofessionelle Uhr, die außerhalb des Raumanzugs befestigt war, hatte einen besonderen Namen – ‚The Moon Table‘, bis heute ‚Lunar Watch‘, ist zum Synonym für die Omega Speedmaster-Uhrenserie geworden.
Omega hat eine neue Supermaster-Uhr auf den Markt gebracht, die eine engere Beziehung zum Mond hat. Dieses Modell verfügt nicht nur über alle bekannten Zeitfunktionen der Speedmaster-Uhrenserie, sondern auch über eine Mondphasen- und Datumsanzeige.
Die Omega Speedmaster Profi-Mondphasenuhr hat ein geschwärztes goldenes Steinzifferblatt mit einer Stundenmarkierung auf dem Zifferblatt. Der Lapislazuli ist ein ungewöhnlich blendender und hochreflektierender Kristall, der durch Zugabe von Metalloxid während des Schmelzprozesses des Glases gebildet wird. Die Mondphasenplatte besteht ebenfalls aus Sandgold und die Mondphase selbst aus Perlfritte. Der Datumszeiger schwebt über der Mondphasenanzeige.

Rolex Love Valentinstag 2014 – Goldene Uhr

Rolex Oyster Perpetual Log ist die beste Uhr für alle, die Klassiker bewundern und Eleganz suchen. Ob es sich um ein klassisches ästhetisches Design oder um herausragende Merkmale handelt, der Holztyp ist ein Modell der Uhr. Die Uhr debütierte 1945 und wurde als erste wasserdichte Automatikuhr der Welt mit einem Kalenderfenster um 3 Uhr benannt.
   Der Rolex Oyster Perpetual Women’s Log Style spiegelt den weiblichen Charme und die Noblesse von Frauen auf immer neue Weise wider. Im exquisiten Fall der nur 26 mm großen Damenloguhr wird das Know-how der Rolex Log Watch gebündelt. Die exquisiten Farben und die Brillanz der Scheibe, edle Materialien und funkelnde Diamanten tragen zu den Juwelen des Alltags bei.

Rolex Oyster Perpetual Log

Sofortiger Sprung Kalender und konvex durch Kalenderfenster
   Der Rolex-Log-Typ erzielte einen revolutionären Durchbruch in der Kalenderanzeige der Uhr. Eine herkömmliche Kalenderuhr hat einen Kalenderkreis auf dem Zifferblatt und wird durch einen Zeiger angezeigt. Rolex stellte ein Kalenderfenster auf 3 Uhr in der Uhr vom Log-Typ ein, und dieses Design war in der Uhrenindustrie weit verbreitet. Der Log-Typ für Frauen ist die Fortsetzung und Sublimation des Rolex-Uhrenlog-Typs. Bei der Einführung im Jahr 1945 wurde diese ikonische Uhr zum Synonym für eleganten Stil und präzise Zeitmesser: Sie verfügt über ein vergrößertes Dreipunkt-Kalenderfenster, einen dreieckigen Außenring und ein fünfreihiges Erinnerungsarmband. . Im Laufe der Jahre hat der Baumstammtyp immer wieder neue Stile eingeführt, wobei der Fokus darauf lag, Frauen einen einzigartigen Charme zu verleihen.

Rolex Oyster Perpetual Frauen Log

Ewiger ästhetischer Charme
   Verschiedene Arten von logarithmischen Uhren bewahren nach Jahren der Taufe immer noch die ursprünglichen ästhetischen Merkmale: das ikonische Emailgehäuse, der durch das vergrößerte Kalenderfenster gewölbte Außenring aus 18-karätigem Gold mit Dreiecksgrube für fünf Jahre Gedenkgurt mit Kettengliedern (besonders der ROLESOR-Goldstahlstil, die perfekte Kombination aus Stahl und 18-karätigem Gold).
   Damenuhren in Blockform sind in Stahl, Gold oder Platin mit Diamanten erhältlich. Die Armbänder und Zifferblätter sind auch in einer Vielzahl von Farben und Materialien erhältlich, um eine andere Persönlichkeit zu kreieren. Die glamouröse Silhouette besteht aus 18 Karat Gold, Weißgold oder zeitlosem Roségold und einem 950er Platin-Supreme mit einem diamantumhüllten Außenring. Das Zifferblatt ist sogar Gurt.
   Das einzigartige Goldkristall-Perlmuttzifferblatt im Frauen-Log-Typ entfaltet auf einzigartige Weise den natürlichen Kristallcharme des Goldes und fängt die Licht- und Schattenveränderungen ein, die die blendende Brillanz des brillanten Traums widerspiegeln. Goldene römische Ziffern, Diamant-Indexe und Email-Indexe auf dem Diamant-Zifferblatt in Pavé strahlen eine glamouröse Eleganz aus, und die Zifferblätter im Log-Stil der Frauen bilden ein traumhaftes Farbkönigreich.
Je nach Stil und Ästhetik der Uhr kann das Damenlog mit einem Rolex®-, Gedenk- oder Kopfband mit einer Riemenschnalle oder einer verdeckten Kronenschnalle kombiniert werden. Einige der wertvollen Modelle der Emaille- und Stirnbandbänder sind ebenfalls mit Diamanten besetzt, die an den mit Diamanten besetzten Außenring, das Zifferblatt oder die Ösen erinnern.
Oyster Case – wasserdichtes Modell
   Das Holzgehäuse ist wasserdicht bis 100 Meter und ist die perfekte Kombination aus überragender Leistung und elegantem Design. Das einzigartige mittelgroße Gehäuse besteht aus einem massiven Stück massiven Metalls. Ob korrosionsbeständiges 18-Karat-Gold oder robuster, verschleißfester 904L-Edelstahl – es ist die beste Garantie für eine hervorragende Wasserbeständigkeit. Rolex-Uhrmacher verwenden ein Spezialwerkzeug, um die dreieckige Bodenabdeckung festzuziehen und das Gehäuse vollständig zu verschließen. Die Aufzugskrone verfügt über ein von Rolex patentiertes wasserdichtes Doppelverriegelungssystem, das das Gehäuse sicher festhält. Der Spiegel besteht aus kratzfestem blauem Kristallglas. Das vollständig versiegelte Holzgehäuse bietet dem Präzisionswerk den genauesten Schutz gegen Wasser, Staub, Druck und Stöße.
   Der elegante und exquisite Log-Typ für Damen ist in seiner Leistung nicht minderwertig und spiegelt wie alle Emailuhren die hervorragende Uhrmachertechnologie von Rolex wider. Die Emaille-Schutzhülle für Damen ist bis zu einer Länge von 100 Metern wasserdicht und bietet die perfekte Kombination aus Leistung und elegantem Design für Damen. Das einzigartige mittelgroße Gehäuse ist aus massivem Metall gegossen. Die dreieckige Bodenabdeckung wird von Rolex-Uhrmachern mit speziellen markenspezifischen Werkzeugen festgezogen, um das Gehäuse vollständig abzudichten. Die Aufzugskrone verfügt über ein von Rolex patentiertes wasserdichtes Doppelverriegelungssystem, das das Gehäuse sicher festhält. Der Spiegel besteht aus kratzfestem blauen Kristallglas und ist auf 3 Uhr eingestellt.
Ein Kalenderfenster mit Jalousievergrößerung erleichtert das Ablesen des Datums. Das vollständig versiegelte Emailgehäuse für Frauen bietet dem hochpräzisen Uhrwerk einen optimalen Schutz gegen Wasser, Staub, Druck und Stöße.
Dreiecksgruben-Außenring, einzigartiges Rolex-Logo
   Der dreieckige Rippenaußenring ist seit langem als das ikonische Design der Log-Uhr bekannt und die Rolex Log-Uhr ist zur bekanntesten Uhr geworden. Als die Oyster-Uhr im Jahr 1926 geboren wurde, hat das dreieckige Venenmuster einen bestimmten Zweck: den Außenring fest auf das Gehäuse aufziehen, um die Wasserdichtigkeit der Uhr zu gewährleisten. Genau wie der Umfang des Bodens des Einschraubgehäuses hat es auch das gleiche dreieckige Muster. Da die Art der Befestigung des Außenrings perfektioniert ist, erhält die Entwicklung des dreieckigen Grubenmusters eine größere ästhetische Bedeutung. Der heutige äußere Ring einer Uhr mit Logarithmus bietet noch mehr Optionen, darunter einen Außenring mit Rundbogen und einen mit Diamanten ummantelten Außenring. Der dreieckige Grubenaußenring ist jedoch immer das einzigartigste und kultigste Merkmal der Rolex Logarithmusuhr. Ob aus 18 Karat Gold, Weißgold oder zeitlosem Roségold, der dreieckige Rippenaußenring ist immer ein Symbol für Exzellenz und Ehre.
ROLESOR, eine Kombination aus Gold und Stahl
   In den 1930er Jahren brachte Rolex die ROLESOR-Uhrenserie auf den Markt, bei der Gold und Stahl kombiniert wurden. 1948 wurde das Design von ROLESOR zum ersten Mal auf Armbanduhren angewendet. Nach der Markteinführung erzielte ROLESOR einen beispiellosen Erfolg und etablierte damit seine legendäre Position in der Uhrenindustrie. Heute kombiniert Rolex in einigen Holzmodellen 18 Karat Gold, Weißgold und ewiges Roségold mit 904 L Edelstahl, um eine hervorragende und glänzende Legierung zu erhalten, die so langlebig wie seltene Metalle ist.
Uhrwerk – Top Chronograph
   Rolex-Blockuhren und Damen-Blockuhren verwenden die von Rolex eigenständig entwickelten und hergestellten Automatikwerke 3135 und 2235 und haben die offizielle Schweizer Akkreditierung für Zeitmesser erhalten. Die beiden Bewegungen sind baugleich mit allen Kieferbewegungen und bieten eine unübertroffene Zuverlässigkeit. Wie alle Rolex-Konstantenkerne wurde auch dieses mit der Swiss Official Accreditation Timepiece Certification ausgezeichnet, die für Präzisionsuhren gilt, die das Swiss Precision Timepiece Testing Center (COSC) bestehen.

Herz der Shenzhen-Frau Blancpain 3653 Mondphasenuhr

Blancpain Moon Phase definiert die klassischste Mondphasenuhr der Branche, die auf den Quarzsturm der 1970er Jahre zurückgeht: Blancpain kombinierte zum ersten Mal in der Geschichte moderner Zeitmesser den Vollkalender und die Mondphase. Diese Kombination bedeutet, dass Blancpain durch die Erforschung der mechanischen Ästhetik von der Zeitkonnotation befreit wird und schließlich zur Position des Trägers zurückkehrt. Die Mondphase ist der Händler hinter den Kulissen von ‚Time‘. Die Zeit ist die Ableitung von Sonne und Mond. Ohne Sonne und Mond gibt es keine Zeit. Wenn die Mondphase auf dem Zifferblatt erscheint und die drei Kalender dominiert, ist es die klassischste Mondphasenuhr.

   Um die emotionale Beziehung zwischen der Marke und der Mondphase mit der Entwicklung der Zeit auszudrücken, hat Blancpain eine reiche und vollständige Mondphasenfamilie mit der Vollmondphase des Kalenders entwickelt und die Mondphase und verschiedene komplexe Funktionen überlagert. Bis zu 60 oder mehr. Diese ‚Blutader‘ erstreckt sich auf die Damenuhrenkollektion. Die Blancpain Damenuhr wurde für Frauen entwickelt, die mechanische Ästhetik lieben. Die Schönheit der Form, die Essenz des inneren Kerns im Prozess und in der Technologie sind Frauen nicht würdig, die ein höheres Streben nach mechanischen Uhren haben. In der Geschichte wurden sie daher von Prominenten wie Greta Garbo favorisiert.

   Im Jahr 2012 präsentierte Blancpain eine hoch entwickelte und schillernde High-End-Komplexuhr für die anspruchsvollsten Frauen – die exzentrische Datums-Retrodish-Damenuhr. Obwohl diese Uhr nicht aus der traditionellen Vollmondphasen-Serie von Blancpain stammt, hat sie auch die Funktion der Mondphasen-Gewinn- und Verlustrechnung und der retrograden Datumsanzeige: Sie kombiniert romantische Gefühle mit der Kreativität der Uhrmacher und wird die Herzen Tausender Frauen erobern.

   Seit Beginn der Produktion von Damenuhren im Jahr 1956 hat sich Blancpain der Herstellung von Uhrwerken verschrieben, die den Bedürfnissen von Frauen entsprechen, die sich leidenschaftlich für die mechanische Uhrmacherkunst als Männer einsetzen. Das Innere der Uhr ist die Marke und Cal, die erstmals im Jahr 2012 ins Leben gerufen wurde.
2650RL Automatikaufzugswerk.

   Das Uhrwerk besteht aus 302 Teilen mit 32 Steinen, die das kleine Zifferblatt der exzentrischen Zeit um 6 Uhr, die Mondphasenscheibe um 12 Uhr und die zentrale retrograde Datumsanzeige mit einer Gangreserve von 65 Stunden antreiben. Darüber hinaus ist durch den Saphirboden das automatisch oszillierende Gewicht deutlich sichtbar und bildet eine fünfblättrige Blütenform, die die zarte und elegante Weiblichkeit dieser Uhr demonstriert.

   Die Harmonie und Schönheit einer Uhr ist zu jeder Zeit die erste Waffe, die emotionale und einfallsreiche Frauen anzieht. Diese Uhr vereint die romantischsten Elemente der Blancpain-Geschichte – Perlmutt-Perlmutt, wunderschöne Diamanten, pfiffige Zeiger, weiches Mondgesicht usw., was ein ‚Herz‘ ist, das sich nicht selbst befreien kann.

Swiss Tissot wurde der erste Erneuerungspartner der International Cycling Union (UCI)

Die International Bicycle Federation (UCI) und der Schweizer Uhrmacher Tissot unter der Swatch Group sind stolz darauf, bekannt zu geben, dass sie ihre vierjährige Partnerschaft fortsetzen werden (2017 bezieht sich auf 2020). Die Vereinbarung wird sicherstellen, dass langfristige Partnerschaften für ein Vierteljahrhundert bestehen. Laut neuester Kooperationsvereinbarung ist Tissot seit 1995 der erste ‚World Bicycle Partner‘ in der UCI-Geschichte.

   Darüber hinaus bleibt Tissot der exklusive offizielle Timer von UCI für alle seine Aktivitäten und Wettbewerbe. Bei den Trackbikes wurde Tissot der erste Champion des UCI World Cup und der erste Partner der UCI Orbital World Championship. Diese Neuentwicklung beginnt in der Saison 2016/17 und beginnt mit der Eröffnungsfeier des Tissot UCI World Cup und wird vom 4. bis 6. November in Glasgow (GBR) stattfinden.